schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag



Silent Tears offline
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 13
Dabei seit: 03 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 24.03.2006 - 20:17 Uhr  -  
„Schatten, immer dunkler werden sie, undurchsichtig, halten sie mich gefangen, in einer Welt voller schmerz“

Ich Lebe seit 3 Jahren mit starken Depressionen, eigentlich seit dem Tag an, an dem mein erster Freund schluss gemacht hat. Für mich hat das das ende der Welt bedeutet und eine Zeit voller Schmerzen begann.
Jeden Tag auf´s neue, Gefühlsschwankungen, Depressive Ausbrüche, Agressionen, SVV (habe mich selbst gebissen, mit einer Schere verletzt usw.) Schlafstörungen, bis hin zur Shizophrenie und dem Suizid.

Ich habe mich erst nur Antriebslos, Down und irgendwie seltsam gefühlt, bis es angefangen hat das ich das Gefühl hatte in ein tiefes Loch zu fallen und nicht mehr rauszukommen. Ich habe regelrechte Heulkrämpfe gehabt, an denen ich oftmals fast erstickt wäre und sogar Hyperventiliert.

Bei mir hat sich das alles zusammen getragen. Stress in der Schule, mit den Eltern, mit den Freunden und dann hat mein erster Freund schluss gemacht. Für mich ist in diesem Moment eine Welt zusammengebrochen, meine Welt.

Dies war der Punkt, an dem ich alle Freunde verloren habe, die mir einstmals wichtig gewesen sind.
Ich baute mir eine neue, eine heile Welt auf, eine Traumwelt in die ich mich flüchtete.

Heute habe ich neue Freunde, sogar eine Beziehung, aber trotz allem halten diese dauernden Depressionen an und nicht einmal ein Psychiologe hat es geschafft zu mir durch zu dringen.
Die einzigsten DInge die ich überwunden habe sind das Selbstverletzende Verhalten, die Agressionen sind abgeschwächt und die Schlafstörungen bis auf einige wenige male überwunden.

Die Gefühslschwankungen halten sich meistens im Rahmen, doch die Depressionen sind schlimmer geworden, die Shizophrenie ist vor allem schlimm wenn es dunkel wird und der Suizid ist noch etwas, was mich ewig quälen wird, denn Umbringen würde ich mich jeden Tag aufs neue gerne, vor allem aber wenn die Depressionen mich quälen.
nach unten nach oben
Angel0903 offline
Ehrenmitglied
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 27
Beiträge: 6846
Dabei seit: 04 / 2005
Homepage Private Nachricht ICQ Skype
Betreff: Re: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 25.03.2006 - 11:18 Uhr  -  
Wer hat die Diagnose Shizophrenie gestellt?
Dir ist schon klar das Shizophrenie eine Geisteskrankheit also eine Psyischebehinderung ist?

Ja wieso kann keiner zu dir durch dringen?
Wie sah deine Theraphie aus ect...?

Zu deinen ersten Freund...
Ja es ist schlimm vor 2 Wochen hat meine erste große Liebe mit mir schluss gemacht. Es ist schwer ich verfiel aus in Depression SVV und das alte Borderlineschema.
Aber du musst dir klar machen dass dein Leben auch ohne ihn weiter geht das hört sich hart an und ist leichter gesagt als getan aber ich habe recht.

Noch eins musst du dir klar machen.
Wenn er schluss gemacht hat aus einen Grund wo du nicht dran schlud ist war er nicht der Richtige für dich.

Vielleicht Liebt dich dein jetztiger Freund sogar mehr als dein EX.

Warum hast du deine freude verloren?
Lachst du nicht mehr? Weinst du nicht mehr.

Ist es nicht Lachen, Weinen, Schmerzen und Hoffungen was unser Leben zum Leben macht? Die guten und die schlechten Zeiten?

Mail back Michael
nach unten nach oben
Silent Tears offline
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 13
Dabei seit: 03 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 25.03.2006 - 18:53 Uhr  -  
Danke für deine Antwort.

Mein Psychiologe hat die Diagnose gestellt, da ich unter massivem Verfolgungswahn gelitten hab, ich konnte nicht mal großartig alleine Einkaufen gehen ohne Angst zu haben das ich verfolgt werde, aber das ist mitlerweile zum Glück vorbei .. Mitlerweile fühle ich mich nurnoch verfolgt wenn ich alleine unterwegs bin und vor allem Abends, aber wem geht das nicht so.

Ich habe einen Psychiologen besucht, aber das hat nichts gebracht weil ich mit meinen wirklichen Problemen nicht rausgerückt hab. Meine Ma hat mich dahin geschickt weil ich zuhause dauernd durchgedreht bin oder zusammengebrochen.
Die wollte mich sogar in eine Klinik stecken, aber da hab ich mich gewehrt.

Ja es war schlimm, schlimmer als alles andere was ich mir vorstellen konnte, aber ich habe es überstanden, obwohl ich ein Jahr lang absolut nichts mehr Gefühlt habe.

Ich kenne die Gründe nicht, er hat sie mir nie genannt, ausser einem und da hieß es er hätte Angst vor nähe.

Er liebt mich mehr und es geht mir sogar gut bei ihm, aber trotz allem habe ich noch Depressionen die nicht Besser werden.

Ich habe meine Freunde verloren weil ich zu der Zeit, in dem Jahr vielmehr, vollkommen Gefühlskalt war. ich habe nicht einmal mehr Freundschaft empfunden.

Mitlerweile lache ich wieder und weine mehr als wohl nötig.

Lg
nach unten nach oben
Angel0903 offline
Ehrenmitglied
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 27
Beiträge: 6846
Dabei seit: 04 / 2005
Homepage Private Nachricht ICQ Skype
Betreff: Re: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 26.03.2006 - 14:49 Uhr  -  
Weine ruhig wenn du Weinen musst.
Es ändert zwar nichts der lage aber Tränen lindern schmerzen.

Was die Klink angeht wieso willst du nicht in eine klink? Ich mein dass wäre perfect um mal was zu ändern.

Vorallem Familientheraphie würde ich an deiner stelle machen damit deine Familie versteht was in dir vorgeht.


mail back
nach unten nach oben
Silent Tears offline
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 13
Dabei seit: 03 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 27.03.2006 - 12:37 Uhr  -  
Das mache ich dauernd, wenn mir danach ist, aber nicht immer hilft es, weil es dann zu viele aufgestaute Gefühle sind die versuchen auszubrechen.

Nein, will ich nicht, zumal mir persöhnlich das nichts bringen würde, wenn ich nicht rede. Ich würde niemals 12 Wochen in einer Klinik aushalten, zumal man wohl anfangs alleine dort ist und vollkommen ohne Freunde wäre ich verloren.

Naja Familientherapie, die bräuchte ich zwar, aber ich traue mich nicht so wirklich, vor allem da mein Vater nicht mitgehen würde.
nach unten nach oben
EngelderDunkelheit offline
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kassel
Alter:
Beiträge: 19
Dabei seit: 03 / 2006
Private Nachricht AIM MSN/WLM Yahoo
Betreff: Re: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 27.03.2006 - 23:45 Uhr  -  
jaja schlime sachen die ich da gelesen habe ich würde mal sagen du soltest
fersuchen zu ergünden was die depresonen aus gelöst hat und warum und es ins reine bringen vorallem und einen langen und schweren weg gehen aber ich denke wen du schon so weit gekommen bist must du dich weiter in dem versuch der besserung kommen ich wünsch das du deine depresionen in den griff bekomms und fersuch deinen freune an dich ran zu lasen in der sache er kan dir mehr helfen als du denkst

mlg erik
nach unten nach oben
Angel0903 offline
Ehrenmitglied
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 27
Beiträge: 6846
Dabei seit: 04 / 2005
Homepage Private Nachricht ICQ Skype
Betreff: Re: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 28.03.2006 - 00:16 Uhr  -  
Aber wieso meckern die, dass kann ich irgendwie nicht verstehen.
Hast du denn sonst niemanden mit dem du reden kannst?

mail back, michael
nach unten nach oben
engelhexe versteckt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: GERMANY  deutschland
Alter:
Beiträge: 556
Dabei seit: 07 / 2005
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 28.03.2006 - 07:52 Uhr  -  
Ich würde Dir auf jeden Fall noch mal eine Therapie empfehlen.
Ich habe auch mehrere Anläufe gebraucht, bis ich endlich eine Therapeutin gefunden hatte, der ich mich wirklich öffnen konnte. Bei den ersten beiden Therapeuten bin ich zu dem Schluß gekommen, dass die die Therapie nötiger hätten als ich, aber jetzt habe ich endlich jemanden, wo ich mich richtig sicher fühle und auch reden kann... und das tut verdammt gut!
Alles im Leben hat einen Sinn - Du musst ihn nur erkennen!

Have a nice day!
Engelhexe

nach unten nach oben
Nine offline
Inventar
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Siegen
Alter:
Beiträge: 1237
Dabei seit: 12 / 2005
Homepage Private Nachricht ICQ AIM MSN/WLM
Betreff: Re: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 28.03.2006 - 17:43 Uhr  -  
Ich denke auch, dass du das mit einer Therapie nochmals versuchen solltest, denn vllt. hilft es dir ja jetzt. Man kann ja nie wissen und wenns klappt, dann geht's dir aufjedenfall wieder besser. *so denk ich jedenfalls*

Ein Kuss,
ist eine reizende Erfindung der Natur,
um das Reden zu unterbinden,
sobald Worte überflüssig werden.
nach unten nach oben
Silent Tears offline
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 13
Dabei seit: 03 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 28.03.2006 - 18:21 Uhr  -  
Ich weiß zu genau was die Depressionen ausgelöst hat, leider, weil manchmal würde ich es am liebsten vergessen, vor allem weil ich nie die Gründe für die Trennung erfahren habe. Ich habe damals meine Gefühle verloren und so gelebt bis ich jemanden getroffen habe der mir gezeigt hat wie schön es ist soetwas wie Gefühle zu haben.

Jemanden mit dem ich reden kann? Wenn ich es versuche kommt immer nur ein "Ich weiß wie du dich fühlst" oder ein "Ich kanns nachvollziehen" Aber menschen denen es nicht so ergangen ist können das nicht nachvollziehen .. Meine beste Freundin kann es erst nachvollziehen seitdem damals das gleiche passiert ist wie bei mir. Viele zeigen verständniss aber haben es leider nicht.

Und eine Therapie, das ist leichter gesagt als getan, wenn man ständig zusammenbricht sobald man versucht drüber zu reden. Das ist leider nicht so einfach und bis jetzt ist mir meine absolute Vertrauensperson in sachen Therapie noch nicht begegnet.

Und mitlerweile merk ich wieder das es mit mir bergab geht, weil allmählich werden die Depressionen wieder stärker. Das habe ich vor allem gemerkt als ich wieder einen Agressiven ausfall hatte
nach unten nach oben
EngelderDunkelheit offline
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kassel
Alter:
Beiträge: 19
Dabei seit: 03 / 2006
Private Nachricht AIM MSN/WLM Yahoo
Betreff: Re: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 29.03.2006 - 02:56 Uhr  -  
oha das is nicht gut ich meine das du nur versuchen soltest dich zu finden und der grund ist schön zu wisen aber manschal bekomt man ihn nicht aber man solte trotztem weiter machen aber ich wil dir in nichts einreden da zu habe ich kein recht aber naja so is das eben ich kenne dich nich also kalte ich mich zurük

mlg erik
nach unten nach oben
NoirCavalier
 
Avatar
Betreff: Re: Depressionen - Angst vor jedem neuen Tag  -  Gepostet: 30.03.2006 - 23:32 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Silent Tears
Und eine Therapie, das ist leichter gesagt als getan, wenn man ständig zusammenbricht sobald man versucht drüber zu reden. Das ist leider nicht so einfach und bis jetzt ist mir meine absolute Vertrauensperson in sachen Therapie noch nicht begegnet.


Du darfst aber nicht aufgeben! Such weiter & du wirst diese Person finden! Gib nicht auf!!!

Es ist sicherlich nicht einfach, mit jemanden darüber zu reden, aber letztendlich ist auch dies eine Grenze, die DU überwinden musst.
DU musst dich auch nach einem Zusammenbruch doch auch wieder fangen & dann ist wohl auch der beste Zeitpunkt, alles einfach rauszulassen.
^^:m

Such, finde, rede!
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 02.09.2014 - 08:41